Psoriasis

Deutsches Zentrum Immuntherapie

Sprecher:
Prof. Dr. med. Markus F. Neurath
Prof. Dr. med. univ. Georg Schett

Psoriasis (Schuppenflechte)

Die Psoriasis (Schuppenflechte) ist eine nicht ansteckende, gutartige, schubweise verlaufende Hauterkrankung mit Schuppen auf geröteter Haut. Psoriasis ist der medizinische Fachbegriff für Schuppenflechte. Es ist mit 2-3% Betroffenen eine der häufigsten chronisch-entzündlichen Hauterkrankungen. Frauen und Männer sind dabei in gleichem Maße betroffen. Psoriasis kann prinzipiell in jedem Lebensalter auftreten, auch im Kindesalter.

Krankheitsbild

Psoriasis (Schuppenflechte) am Ellenbogen

Die Psoriasis äußert sich typischerweise mit Schuppen auf abgegrenzten, rötlich erhabenen Hautläsionen. Die Oberfläche ist meist mit silbrigen Schuppen bedeckt. Häufig betroffene Regionen sind die Knie, der Ellbogen und der behaarte Kopf. Neben der Haut kann die Schuppenflechte jedoch auch die Nägel und Gelenke betreffen. 

Das Psoriasis Zentrum

Das Psoriasis-Zentrum am Universitätsklinikum Erlangen befasst sich mit der Forschung und Behandlung der Psoriasis (Schuppenflechte), einer der häufigsten chronisch-entzündlichen Hauterkrankungen. Mit einem erfahrenen Team bieten wir eine optimale Versorgung für Patienten mit Schuppenflechte an, sowohl ambulant als auch stationär (voll- und tagesstationär). Ergänzt wird dieses Angebot durch spezielle Psoriasis-Schulungen. Neben der Patientenbetreuung führen wir in der Studienambulanz zahlreiche klinische Studien durch, um Ursachen und neue Therapiemöglichkeiten der Psoriasis zu erforschen. Weitere Informationen und Therapiemöglichkeiten für Patienten finden Sie im Psoriasis Zentrum der Hautklinik am Universitästklinikums Erlangen.

 
Kontakt

DZI-Hotline für Patienten mit chronisch-entzündlichen Erkrankungen
Telefon: 09131 85-40333
Erreichbarkeit: Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Kooperationspartner

Hautklinik / Psoriasis Zentrum

Klinische Studien

Studienambulanz