Melanom

Deutsches Zentrum Immuntherapie

Sprecher:
Prof. Dr. med. Markus F. Neurath
Prof. Dr. med. univ. Georg Schett

Schwarzer Hautkrebs

Das Melanom (malignes Melanom, schwarzer Hautkrebs) ist ein maligner Tumor der Pigmentzellen, der zunehmend häufiger auftritt und oftmals zu Metastasen führt. In den letzten Jahren hat die Krebs-Immuntherapie des malignen Melanoms zu erheblichen Verbesserungen in der klinischen Behandlung der Erkrankung geführt. Bereits 2011 wurde der monoklonale Antikörper Ipilimumab zur Therapie in Europa zugelassen, der ein wichtiges inhibitorisches Molekül (CTLA-4) auf Immunzellen blockiert und es dadurch T Lymphozyten des Körper ermöglicht, den Tumor effektiver zu bekämpfen. Weitere Antikörper gegen den Checkpoint-Rezeptor PD-1 sind ebenfalls zur Therapie mittlerweile zugelassen worden. Ferner wurden Melanom-spezifische T Zellen und dendritische Zellen im Rahmen von Immuntherapien beim Melanom getestet. Aktuell werden zahlreiche weitere klinische Studien zur Immuntherapie durchgeführt.

 
Kontakt

DZI-Hotline für Krebspatienten
Telefon: 09131 85-44944
Erreichbarkeit: Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr