Entwicklung des DZI

Deutsches Zentrum Immuntherapie

Sprecher:
Prof. Dr. med. Markus F. Neurath
Prof. Dr. med. univ. Georg Schett

Die ersten Anfänge

Pionierarbeiten und Forschungs-Highlights der Immuntherapie in Erlangen

Die Entwicklung des DZI beruht auf dem langjährigen Forschungsschwerpunkt der Medizinischen Fakultät der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg im Bereich der Immunforschung bei Entzündungs- und Krebserkrankungen. Basierend auf den Pionierarbeiten von Adolf Kussmaul, dem Erstbeschreiber der Panarteriitis nodosa, und von Nobelpreisträger Harald zur Hausen, dem Pionier der Impfstoffentwicklung gegen Gebärmutterhalskrebs, hat sich in Erlangen ein intensives Interesse an der translationalen Immunologie und Immuntherapie entwickelt, das von den Erlanger Wissenschaftlern Martin Röllinghoff, Bernhard Fleckenstein und Joachim Kalden weitergeführt wurde.

Basierend auf diesen Vorarbeiten soll das DZI die klinischen und wissenschaftlichen Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Immuntherapie bei Entzündungen und Krebs verstärken und nachhaltig ausbauen. Hierbei liegt das Hauptinteresse des DZI in der Entwicklung von neuen Diagnose- und Immuntherapie-Verfahren bei chronisch entzündlichen und neoplastischen Erkrankungen. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in zahlreichen Einwerbungen von Forschungsverbünden in Erlangen sowie herausragenden Publikationen wider. Hierzu gehören beispielweise Arbeiten zur Etablierung von Immun-Bildgebung und nicht-invasiven Diagnoseverfahren bei Entzündungs- und Krebserkrankungen sowie die Entdeckung von genetischen Veränderungen, Schlüssel-Signalwegen und neuen Immuntherapien bei chronischen Entzündungen und onkologischen Erkrankungen. Ferner wurden wegweisende frühe klinische Studien und Zulassungsstudien in der Entzündungs- und Krebsmedizin von DZI Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern durchgeführt.

Heute bündelt das DZI die gesammelten Erkenntnisse, um mit neuen Diagnoseverfahren und modernen, digitalen Gesundheitstechnologien gezielte Immuntherapien zu entwickeln.

 
Information